Philippinische Frauen in Manila

Manila ist nicht nur eine überaus interessante und kontrastreiche Stadt, sondern auch ein idealer Ort, um philippinische Frauen zu treffen und kennenzulernen. Denn attraktive Filipinas gibt es in der philippinischen Hauptstadt massenweise. In der gesamten Metropolregion sollen rund 20 Millionen Einwohner leben, worunter sich natürlich viele Studentinnen und philippinische Single-Frauen befinden. Wer in einer Megastadt wie Manila keine Möglichkeit findet, eine philippinische Frau kennenzulernen, wird wohl nie eine passende Frau finden.



Lebensfreude der Filipinos

Wer sich in Manila aufhält, wird vor allem eines spüren: Lebensfreude. Trotz der Tatsache, dass es in Manila auch zahlreiche arme Menschen gibt, haben es die meisten Bewohner Manilas nicht verlernt, zu lachen und froh zu sein und andere mit ihrer Lebensfreude anzustecken.

Eigenschaften von philippinischen Frauen

Philippinische Frauen gelten also als lebensfroh und warmherzig. Aber nicht nur diese beiden positiven Eigenschaften zeichnen eine typische Filipina aus, sondern auch Zuverlässigkeit, Treue und Liebe zu ihrem Ehemann und ihrer Familie. Bei kaum einem anderen Volk ist der Familiensinn so stark ausgeprägt wie beim philippinischen. Eine Filipina, die keine Kinder bekommen möchte oder sich nicht hingebungsvoll um ihre Familie kümmert, wird man in Manila (oder generell auf den Philippinen) nur selten finden.

Heiligkeit der Ehe und geringe Scheidungsrate

Die meisten Filipinas sind katholisch erzogen und sehr gläubig. Sie glauben an die Heiligkeit der Ehe und lassen sich nur in krassen Extremfällen scheiden. Scheidungen sind auf den Philippinen nach wie vor verpönt. Vor allem die katholische Kirche, die auf den Philippinen sehr mächtig ist und großes Ansehen genießt, sieht es nicht besonders gern, wenn sich Ehepaare scheiden lassen. In Anbetracht dieser Tatsache sollte es kaum verwundern, dass die Scheidungsrate im Land der 7107 Inseln äußerst gering ist.

Körperpflege und Körperhygiene

Typisch für philippinische Frauen ist zudem, dass sie ein großes Augenmerk auf Körperpflege und Körperhygiene richten. Filipinas schminken sich gern und verwenden oft Kosmetikprodukte jeglicher Art. Sie waschen regelmäßig ihre meist dunklen, langen Haare und investieren auch viel Zeit für Hand- und Fußpflege.

Wo kann man philippinische Frauen in Manila finden?

Wer in Manila philippinische Frauen kennenlernen möchte, findet im Prinzip an jeder Ecke attraktive Filipinas: in Bars, Clubs, Shopping Malls, Cafés, Restaurants oder auch einfach nur auf der Straße. Besonders gute Orte, um philippinische Frauen zu treffen, sind beispielsweise die Manila Bay oder der historisch sehr bedeutende Rizal Park, in dem sich, da er auch von vielen Einrichtungen wie dem Nationalmuseum oder der Nationalbibliothek umgeben wird, viele Menschen tummeln.

Ein schöner Ort, um hübsche Filipinas kennenzulernen, ist auch Intramuros. In und um den historischen Stadtteil Intramuros gibt es nämlich viele schöne Restaurants, Cafés und Lokale.

Gute Clubs und einladende Bars findet man vor allem in Malate, Pasay City oder Makati City. Auch hier sollte es viele gute Möglichkeiten geben, um hübsche Filipinas kennenzulernen.



Du möchtest einen Beitrag zum Thema „Philippinische Frauen in Manila“ schreiben? Gern kannst du unsere Kommentarfunktion nutzen und uns deine Meinung mitteilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.