Corregidor – Felseninsel und Militärstation in der Manila Bay

Eines der interessantesten Ausflugsziele der Philippinen ist die ca. 50 km westlich von Manila gelegene Felseninsel Corregidor. Diese neun Quadratmeter große Insel in der Manila Bay hat die lustige Form einer Kaulquappe und wurde erst von den Spaniern und dann von den Amerikanern zu einer wehrhaften Festung ausgebaut. Corregidor galt es zunächst zu erobern, bevor man Manila erobern konnte.

Schweres Geschütz auf Corregidor Island in der Manila Bay

Schweres Geschütz auf Corregidor Island | Foto: Roberto Verzo | Lizenz: CC BY 2.0 | kurz

Errichtung einer Marinestation im Jahre 1795

Zur Zeit der spanischen Kolonialherrschaft auf den Philippinen befand sich zunächst eine Signalstation auf der Felseninsel Corregidor, die mit Hilfe eines Signalfeuers heimkehrende Schiffe ankündigte. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts wurde schließlich eine Marinestation auf der Insel errichtet. Ein Hospital und ein Leuchtturm kamen später noch hinzu.

Spanischer Leuchtturm auf Corregidor Island in der Manila Bay

Spanischer Leuchtturm auf Corregidor | Foto: Roberto Verzo | Lizenz: CC BY 2.0 | kurz

Ausbau von Corregidor zu einer echten Militärstation

Nachdem die Vereinigten Staaten von Amerika 1898 die Philippinen von Spanien übernommen hatten, bauten die Amis die Festung auf Grund ihrer strategisch wertvollen Lage weiter aus und versahen sie mit schweren Artillerie-Geschützen. 1912 war Corregidor schließlich eine echte Militärstation, die von den Amis nur noch „The Rock“ genannt wurde.

Malinta Tunnel auf Corregidor Island in der Manila Bay

Malinta Tunnel auf Corregidor Island | Foto: Roberto Verzo | Lizenz: CC BY 2.0 | kurz

Mehrere tausend Kriegsopfer auf Corregidor im Zweiten Weltkrieg

Im Zweiten Weltkrieg eroberten die Japaner die Felseninsel Corregidor. Bei der Rückeroberung der strategisch wichtigen Insel fielen ca. 5.000 japanische und rund 900 amerikanische Soldaten. Der Kampf um Corregidor begann am 15. Februar 1945 und dauerte zwölf Tage an.

Historische Denkmäler auf Corregidor heute

Manila-Urlauber, die einen Ausflug zur mit zahlreichen Parkanlagen versehenen Insel Corregidor machen, können noch heute militärische Anlagen, Geschützstellungen und den alten Leuchtturm in Augenschein nehmen. Die historische Bedeutung der in der Manila Bay gelegenen Felseninsel ist immens.

Karte von Corregidor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.